bewegungsgut - Praxis für Physiotherapie & med. Fitness

REHABILITATIONSSPORT (Rehasport)

WAS IST REHABILITATIONSSPORT UND

WER KANN DARAN TEILNEHMEN?

 

 

REHABILITATIONSSPORT

(kurz: Rehasport) findet in der Gruppe statt. Er hat das Ziel, durch regelmäßiges Training unter der qualifizierten Anleitung eines Fachübungsleiters die Belastbarkeit wiederherzustellen. Durch gezielte Übungen werden Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit

und Körperbeherrschung gesteigert. Die Belastungen des täglichen Lebens können wieder besser bewältigt werden. Mitmachen kann jeder, egal ob gesetzlich oder privat versichert. Auch wer keine Verordnung hat, kann dabei sein!

Rehasport ist  eine sinnvolle Ergänzung zu Therapiemaßnahmen wie Krankengymnastik oder Massage, stellt jedoch kein Ersatz dar!

Rehasport ist ein Gruppentraining mit max. 15 Personen und wird im

Regelfall mit 50 Übungseinheiten verordnet!

Rehasport wird wichtig bei:

Rückenschmerzen, Bandscheibenproblemen, Beeinträchtigung des Bewegungsapparates, Muskulären Dysbalancen, Osteoporose, Gelenkschäden aller Art, Diabetes,   Gewichtsprobleme, etc.

 

 

Wie ist der Weg zu uns?

1. Besuch eines Arztes für die Verordnung Reha-Sport nach § 44 SGB IX

2. Terminabsprache mit den Trainingsstätten

3. Genehmigung des Antrages durch Ihre Krankenkasse.

    Wir helfen Ihnen sehr gerne dabei!

4. Training zu unseren Kurszeiten (siehe unter Kurse - Kursplan)